ICT

Ende August 2019 hat ein bekanntes Unternehmen zwei Datacenter in der Region Zürich und Genf mit über 30 Schweizer Grosskunden in Betrieb genommen. Damit reagiert es auf eine Anforderung des Cloud-Marktes in der Schweiz.

Unser privates und berufliches Leben findet immer mehr in der digitalen Welt statt. Um Dienste in der virtuellen Welt zu nutzen, müssen wir eine Vielzahl von Logins, Zugangscodes, Authentifizierungen etc. verwalten. Für die Benutzer bedeutet dies, sich viele verschiedene Zugangsvarianten zu merken.

Die Cyberverantwortung obliegt den Unternehmen. Die immer zunehmende Digitalisierung bringt Risiken mit sich, welche es zu beseitigen oder minimieren gilt.

Deep Learning ist eine Anwendung oder auch Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz. Es geht darum, dass die Software Daten intelligent miteinander verknüpft und daraus Rückschlüsse gezogen werden.